Videos und Interviews

Videos und Interviews

Lorem ipsum lorem ipsum

Die Entschl├╝sselung von Biomarkern: den Mutationen auf der Spur

Vererbbare Mutationen in den BRCA-Genen sind dafür verantwortlich, dass betroffene Personen mit einer größeren Wahrscheinlichkeit an einem Ovarial-, Mamma-, Pankreas- oder Prostatakarzinom erkranken.
Durch die Analyse von Gewebe- oder Blutproben wird der BRCA-Mutationsstatus in spezialisierten Laboren ermittelt. Erfahren Sie, wie das Testverfahren in einem pathologischen Labor abläuft.

Den vollständigen Film können Sie sich hier ansehen:

 

Den Mutationen auf der Spur

Expertenstimmen: Bedeutung des BRCA-Mutationsstatus f├╝r Patientinnen mit Mammakarzinom

Vererbbare Mutationen in den BRCA-Genen sind dafür verantwortlich, dass manche Frauen mit einer größeren Wahrscheinlichkeit an einem Mammakarzinom erkranken.
Erfahren Sie in den Experteninterviews mit Prof. Dr. med. Diana Lüftner und Prof. Dr. med. Andreas Schneeweiss, was eine BRCA-Mutation für Patientinnen mit Mammakarzinom bedeutet und warum ein Test wichtig ist.

 

Expertenstimme: Prof. Dr. med. Diana Lüftner

In diesem Interview spricht Frau Prof. Dr. med. Lüftner über die Relevanz von BRCA-Mutationen beim Mammakarzinom.

 

Expertenstimme: Prof. Dr. med. Andreas Schneeweiss

In diesem Interview spricht Herr Prof. Dr. med. Schneeweiss über den geeigneten Testzeitpunkt auf BRCA-Mutationen von Patientinnen mit Mammakarzinom.

 

Wie wirken PARP-Inhibitoren?

Wie wirken PARP-Inhibitoren?

In diesem Video wird der Wirkmechanismus von PARP-Inhibitoren erklärt.